Weinsäurehaltigem weiß als Diamant Wein

21Abstract: Nur eine Flasche Wein öffnen, Kork zu den dichten kleinen Glasscherben befestigt, die Weinsäure ist, gibt es einen schönen Namen - Wein Diamanten. Wie alle organischen Säuren, es kommt aus der Traubenbeere Farbe Periode, die durch die Atmung von grünen Komponenten in der Anlage gebildet und gehört zu einem Niederschlag von vergorenen Traubensaft, aber nicht die Qualität des Weines beeinflussen.

Das Wort „Tartar“ für einige der Freunde können einige seltsam sein. „Tartar“, warum, wie ist es entstanden?

Wein Kristalle - die Bildung von Zahnstein, ist der Hauptbestandteil aus dem Weinweinsäure (Weinsäure), weil der Wein in einer besonders kalten Umgebung gelagert wird. Die Form der Weinsteinkristallen, gibt es kein bestimmtes Gesetz, und manchmal klebrig, in der Regel auf den Boden der Flasche angebracht, die Schulter oder erscheint am unteren Rande des Korkens.

Grape mehr gekocht, je höher der Anteil der Weinsäure. Je länger die Trauben wachsen auf den Reben, desto länger die Zeit, um mehr Mineralien aus dem Boden zu absorbieren, und das Mineral, das Weinsäure trifft erzeugt Zahnstein. Diese Kristalle werden nicht mit dem Wein integriert werden, aber die Niederschläge in der Weinflasche Wand, der Boden der Flasche, Eiche oder früher Ausfälle in den Weinfässern. Weißwein Weinsäure Aussehen, sieht ganz wie weißer Zucker und Rotwein des Kristallstein, dann eine blutähnliche lila Kristalle zeigt, und es ist nicht leicht, die Säure zu erkennen.

Jahrgang Stein keinen Einfluss auf die Qualität des Weines. Allerdings gibt es eine sehr interessante Verbindung ist: Wein, die Gärprozess ist relativ langsam, das Weinaroma ist sehr gut geschützt. Je langsamer der Fermentationsprozess ist, desto geringer ist der Zahnstein wird in dem Eimer ausgefällt und desto mehr ist es in der Flasche. Als Ergebnis kann der Zahnstein in der Flasche sein die Marke von der hervorragenden Arbeit des Winzers und der hervorragenden Qualität des Weines.

Wein in der Kristallisation ist nicht ein Qualitätsproblem, es ist nicht nur Schaden, aber der Wein in der Gärprozess und reifen Prozess, vor allem in dem Prozess des Reifes wird Substanzen produzieren, ist ein Zeichen des reifen Weines. Da die Auswirkungen von Wein Geschmack des instabilen Materials wurden aus dem Wein getrennt, so dass der Wein wird reine, stabilen Geschmack Struktur, Geschmack und weiche Schmierung. Nur die Qualität von qualitativ hochwertigem Wein wird einen Niederschlag, den Tartar ist. Sauber, transparent Wein kann auch erscheinen, Sediment - Kristallstein (Wein-Kristalle). Wenn der Wein eine solche Situation erscheint, wird es nicht den Geschmack von Wein beeinflussen, aber nach der Bildung von kristallinen Stein nicht gelöst werden kann, um wieder herzustellen.

Das „Juwel“ im Wein wird auch in den jungen Weinen zu finden, was beweist, dass der Mineralgehalt des Weines besonders hoch ist. Aber die meisten von ihnen gibt es noch in der älteren, die Qualität besonders hoch in den Wein. Wenn der Zahnstein auf dem Eichentopfen oder die Flasche ausgefällt wird, ist es ein Zeichen für eine längere Lagerung. Experten nennen es „alter Tartar“, die Kristallisation von großen, langsam im Laufe der Zeit produziert.


Erstellungsdatum: Mar-28-2017
[contact-form-7 id="19"]
WhatsApp Online Chat !